| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Stadt ist vor dem NRW-Tag im Selfie-Fieber

Düsseldorf. Seinen 70. Geburtstag feiert das Land Nordhein-Westfalen vom 26. bis 28. August mit dem NRW-Tag in Düsseldorf - und sammelt dafür unter dem Motto "#LassDichDrücken" bereits Selfies - also Selbstporträts - von allen, die mitmachen wollen. Als Hintergrund dafür kann man die NRW-Fotowand nutzen, die noch bis Samstag, 4. Juni, in der Zentralbibliothek hinter dem Hauptbahnhof am Bertha-von-Suttner-Platz steht - werktags von 11 bis 20 Uhr und samstags von 11 bis 14 Uhr. Die Stadtbüchereien beteiligen sich aktiv an der Aktion, weil sie sich als Treffpunkt verschiedener Kulturen und Altersgruppen verstehen. "Wir wollen versuchen, die Menschen und Kulturen zu vereinen", sagt Stephan Schwering, Leiter der Zentralbibliothek.

Zusätzlich zur Fotowand gibt es seit einigen Tagen eine Fotobox für Selfies, die auf dem Marktplatz vor dem Rathaus auf eine Reise durchs Land geschickt wurde. Sie wird bei Stadtfesten zum Einsatz kommen, aber auch beim Sommerfest der Landesvertretung Nordrhein-Westfalens in Berlin am 21. Juni. Alle dort gemachten Fotos können mit der Verlinkung #LassDichDrücken in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder Twitter hochgeladen und bewertet werden.

Aus allen darin gemachten Selfies werden die originellsten Motive im August ausgewählt und prämiert. Zu gewinnen gibt es Gutscheine für Hotel-Aufenthalte - Hauptpreis ist ein Wochenende im Maritim zum Grand Depárt der Tour de France vom 30. Juni bis 2. Juli 2017.

(insm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Stadt ist vor dem NRW-Tag im Selfie-Fieber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.