| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Stadt sucht Start-ups aus dem Digitalbereich

Düsseldorf. Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt sucht bundesweit Start-ups mit Geschäftsideen im Bereich Mobile/Digital und veranstaltet dazu am 19. Januar 2016 einen Ideen-Wettbewerb im Düsseldorfer Start-up-Inkubator Startplatz im Flossi Haus, Speditionstraße 15 a. Die Siegerteams dürfen mit der Wirtschaftsförderung vom 22. bis zum 25. Februar auf den Mobile World Congress (MWC) und die angeschlossene Start-up Messe 4YFN (Four Years From Now) nach Barcelona reisen - die Kosten übernimmt die Landeshauptstadt.

Prämiert werden insgesamt drei Gewinner, mindestens einer davon muss aus Düsseldorf kommen. Allen drei Siegerteams winkt die Übernahme von Eintritts-, Reise- und Unterbringungskosten für je zwei Personen für den MWC und die angeschlossene Start-up-Messe 4YFN sowie eine Schnupper-Mitgliedschaft im Startplatz.

Ausgerichtet wird die Pitch-Veranstaltung vom und im Startplatz Düsseldorf, der im Flossi-Haus im Medienhafen ansässig ist, nach dem Vorbild des sogenannten Rheinland-Pitches, eines Formates, das bereits im März und im Oktober dieses Jahres in Düsseldorf über die Bühnen ging - mit Erfolg. Der Rheinland-Pitch ist mittlerweile das größte Event seiner Art in der ganzen Bundesrepublik.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Stadt sucht Start-ups aus dem Digitalbereich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.