| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Stadt und Bahn diskutieren Planungsideen

Düsseldorf. Es könnte ein sehr wichtiger Termin für Düsseldorf werden: Oberbürgermeister Thomas Geisel trifft sich innerhalb der nächsten acht Wochen mit dem Chef der Deutschen Bahn AG, Rüdiger Grube. Das hatten die beiden Männer beim Ständehaus-Treff vereinbart. Der Termin soll auf dem Konrad-Adenauer-Platz stattfinden, der seit rund zehn Jahren seiner Umgestaltung harrt. Die Fachabteilungen von Stadt und Bahn haben sich bis heute nicht einigen können, wer welche Lasten bei der Modernisierung trägt. "Der Platz gehört aber nicht der Bahn allein", betonte Grube beim Ständehaus-Treff, "die Stadt ist mit der Hälfte beteiligt.

" Gut möglich, dass das Spitzentreffen nun einen Durchbruch bringt. Denn das Unternehmen hat selber auch Interessen. Die hatte Geisel beim jüngsten Bürgerdialog im Central des Schauspielhauses angesprochen. Danach könnte das Immermann-Center auf dem Adenauer-Platz fallen und so einen freien Durchblick auf den Hauptbahnhof ermöglichen. Daneben sieht die Bahn zwei Hochhäuser vor. Genaue Pläne dafür liegen noch nicht vor.

(ujr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Stadt und Bahn diskutieren Planungsideen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.