| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Stadt widmet fünf Flüchtlingsheime bald um

Düsseldorf: Stadt widmet fünf Flüchtlingsheime bald um
Die Flüchtlingsbeauftragte der Stadt, Miriam Koch, geht davon aus, dass 5.000 anerkannte Flüchtlinge in Düsseldorf eine Unterkunft brauchen werden. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Wer als Flüchtling nach Düsseldorf kam, möchte das Flüchtlingsheim meist gern möglichst bald verlassen - doch in der Stadt sind die Wohnungen knapp, und ins Umland dürfen Flüchtlinge nicht ziehen. Deswegen werden die Heime jetzt umgewidmet.

Zwar sinkt in Düsseldorf die Zahl der Flüchtlinge, die Asyl beantragen. Doch eine andere Zahl steigt noch stärker an als zunächst gedacht: Inzwischen rechnet die Flüchtlingsbeauftragte der Stadt, Miriam Koch, damit, dass die Stadt sich 2018 um 5.000 Menschen kümmern muss, die nach ihrer Flucht bleiben dürfen, aber keine bezahlbare Wohnung finden.

In ersten Prognosen war die Verwaltung noch von rund 3.000 Menschen ausgegangen, für die sie sich um ein Dach über dem Kopf kümmern muss. Da für diese die Wohnortauflage gilt, dürfen sie nicht ins preisgünstigere Umland ziehen.

Bei den 5.000 Menschen handelt es sich um Geflüchtete, deren Bleiberecht schon anerkannt ist. Im Unterschied zu denen, die sich noch im Asylverfahren befinden, haben sie Anspruch auf Hartz IV und können sich mit finanzieller Unterstützung des Staates eine Wohnung suchen. Weil das in Düsseldorf schwierig ist, spricht die Verwaltung hier von Flüchtlingen im Obdachlosenstatus. Sie sollen möglichst getrennt von den Flüchtlingen untergebracht werden, deren Status noch unklar ist.

Als erster Schritt sollen nun folgende fünf Flüchtlingsunterkünfte mit Wohnungscharakter in Obdachlosenunterkünfte für Geflüchtete umgewidmet werden: Bruch-, Emil-Barth-, Küppersteger-, Posener- und Robert-Stoltz-Straße 7-9.

19 der 128 betroffenen Haushalte, die kürzer als zwei Jahre an einer dieser Adressen leben, sollen in Sammelunterkünfte ziehen. Bei weiteren vier Objekten ist die Stadt in der Prüfung.

(rö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Stadt widmet fünf Flüchtlingsheime bald um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.