| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Stadt will den Großmarkt weiter ausbauen

Düsseldorf. Der Düsseldorfer Großmarkt soll nicht nur an seinem Standort an der Ulmenstraße bleiben, sondern mit einem neuen Konzept zukunftsfähig gemacht werden. Dieses sollen die Stadt und die Großmarktgilde Düsseldorf gemeinsam mit Experten entwickeln.

"Unser Ziel ist es, diesen Standort im Schulterschluss mit den Großmarkthändlern dauerhaft zu sichern", sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel. Verbraucherschutzdezernentin Helga Stulgies betont, der Großmarkt an der Ulmenstraße gehöre zu den 18 bedeutendsten in Deutschland: "Diesen Standortvorteil wollen wir weiter ausbauen." Die Großmarktgilde äußerte sich erfreut über die Ankündigung.

Anlass für die Neugestaltung ist, dass die beiden ältesten der insgesamt 18 Hallen des Großmarktes abgerissen werden. Ein Gebäudegutachten hatte statische Mängel an diesen Gebäuden festgestellt, die in den 50-er-Jahren entstanden sind. Die betroffenen Händler werden auf freie Kapazitäten in den übrigen Hallen verteilt.

(nic)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Stadt will den Großmarkt weiter ausbauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.