| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Stadtbezirk 6 bekommt neue Bewohner

Düsseldorf: Stadtbezirk 6 bekommt neue Bewohner
Bezirksbürgermeister Ralf Thomas auf dem Areal an der Theodorstraße, wo die Krieger-Gruppe zwei Möbelmärkte realisieren will. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. In den vier Stadtteilen entstehen viele neue Häuser, außerdem werden bestehende Siedlungen ausgebaut und modernisiert. Von Julia Brabeck

Im Stadtbezirk 6 (Rath, Unterrath, Lichtenbroich und Mörsenbroich) werden 2018 viele Projekte umgesetzt oder beendet, für die zum Teil jahrelang gekämpft wurde. Gebaut werden hauptsächlich neue Wohnungen, aber auch die Theodorstraße und die Infrastruktur in den Stadtteilen werden ausgebaut.

Wohnungsbau Über 100 Wohnungen werden in Rath zwischen Bochumer-, Recklinghauser- und Dortmunder Straße entstehen. Die Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft will die dortigen Gebäude sanieren und umbauen. Fertiggestellt wird 2018 der erste Bauabschnitt an der Westfalenstraße. Insgesamt entstehen dort eine dreigruppige Kindertagesstätte, ein Supermarkt mit Garage, ein großer Quartiersplatz und 175 Wohnungen. Die Planungen für den hinteren Bereich des 6,7 Hektar großen Areals werden 2018 fortgesetzt, so dass der Abriss der alten Industriehallen 2019 starten kann.

Die Jugendfreizeiteinrichtung am Lichtenbroicher Weg soll einen Neubau erhalten, darauf baut auch Leiterin Christiane Erkens. FOTO: Hans-Jürgen Bauer

Auch die Gartenstadt Reitzenstein in Mörsenbroich wächst immer noch. Und die Umgestaltung der gesamten Siedlung entlang des Volkardeyer Weges mit ihren 212 Ein- und Zweifamilienreihenhäusern wird fortgesetzt - ebenso wie die Sanierung und Erweiterung des Wohngebietes rund um den Sermer Weg. "Es freut mich, dass der Bezirk immer noch wächst, und zwar überdurchschnittlich stark. Dafür müssen aber auch mehr Plätze in Schulen und Kitas geschaffen werden", sagt Bezirksbürgermeister Ralf Thomas (SPD). Er hofft deshalb auf eine rasche Fertigstellung der Erweiterungsbauten für die Grundschule Max-Halbe-Straße und für das Friedrich-Rückert-Gymnasium.

Verkehr "Erfreulich ist, dass ab dem 8. Januar die 701 endlich zur Theodorstraße und zum Dome - 4145 Tage nach dessen Eröffnung - fahren wird", sagt Thomas. Auch weitere Verbesserungen im Nahverkehr werden für den Stadtbezirk umgesetzt. Die Buslinie 757 wird ab Januar tagsüber im 20-Minuten-Takt den Unterrather S-Bahnhof mit dem Industriegebiet Theodorstraße und der neuen Endhaltestelle der Linie 701 verbinden. "Mitarbeiter und Kunden können dann auch von Unterrath aus anreisen", sagt Thomas. Die neue Stadtbahnlinie U71 bindet den S-Bahnhof Rath an das Stadtbahnnetz an.

"Eine lange Forderung der SPD, den Flughafen und die Airport City besser miteinander zu verbinden, wird mit dem Fahrplanwechsel teilweise erfüllt. Die Buslinie 760 wird in der Hauptverkehrszeit im 20-Minuten-Takt zwischen dem S-Bahnhof Unterrath, der Kreuzung Kalkumerstraße/Unterrather Straße, der Airport City und dem Flughafen verkehren", sagt Bezirksbürgermeister Thomas. "Ich freue mich extrem, dass die Sanierung der Unterrather Straße im Bereich der Klinke endlich starten soll, denn das Projekt beschäftigt uns seit vielen Jahren", sagt die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Birgit Schentek (CDU). Die alten, nicht mehr genutzten Straßenbahnschienen seien dort eine Gefahr für Radfahrer und ältere Leute.

Infrastruktur "Positiv ist, dass im Frühjahr endlich der Dirtpark eröffnet wird, ebenso soll 2018 die multifunktionale Fläche am Sportplatz von Agon gebaut werden", sagt Thomas. Außerdem sollen die Planungen für den Neubau der Jugendfreizeiteinrichtung in Lichtenbroich, für den die Bezirksvertretung 6 seit vielen Jahren kämpft, beginnen. "Ich würde mich freuen, wenn die Umbauarbeiten des Pfarrsaals von St. Josef zu einem Bürgersaal starten. Die Mittel sind im kommenden Haushalt eingestellt und das Signal vom Land für einen Zuschuss sieht gut aus", sagt Schentek. Eine Belebung der Theodorstraße erhoffen sich die Bezirkspolitiker vom Bau zweier Möbelmärkte durch den Krieger-Konzern.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Stadtbezirk 6 bekommt neue Bewohner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.