| 00.00 Uhr

Aussteller-Party
"1000 Mal berührt" in der Stadthalle

Düsseldorf. Irgendwie war er in Vergessenheit geraden, der 80er-Jahre-Rocker Klaus Lage. Doch wenn er zwei Stunden live auf der Bühne steht, dann wird Menschen, die in den 1960er oder 1970er Jahren geboren wurden, mit jedem weiteren Song klar: Lieder von Klaus Lage kann jeder mitsingen, lautstark und von der ersten bis zur letzten Zeile. 3000 Aussteller der Messe Boot feierten am Mittwoch in der Stadthalle. Und als der Altmeister auf die Bühne trat, bebte der Saal. "Faust auf Faust" ist unvergessen, auch wenn Schimanskis Tatort schon seit Jahren allenfalls in der Wiederholung läuft. "Monopoli" (die an der Schlossallee, verdienen viel zu viel) ließ das Publikum ebenfalls als sehr textsicher rüberkommen, und zum Abschluss sang Lage dann endlich "1000 Mal berührt, 1000 Mal ist nix passiert, 1000 und eine Nacht".

Dafür lieben sie ihn. Die Messe hatte einige Aussteller und die Mitglieder des Aufsichtsrates zur Aussteller-Fete geladen. Doch außer CDU-Ratsherr Andreas Hartnigk (der bei Klaus Lage textsicher ist) war keiner der Einladung gefolgt. Vielleicht auch, weil die gestrige Aufsichtsratssitzung mit brisantem Inhalt bereits für neun Uhr angesetzt war.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aussteller-Party: "1000 Mal berührt" in der Stadthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.