| 00.00 Uhr

Fotografie
18-jähriger Architektur-Fan hat Erfolg auf Instagram

Düsseldorf. Es gab einen ganz einfachen Grund, warum Philip Broich vor zwei Jahren angefangen hat, bei Instagram Fotos von spannenden Gebäuden hochzuladen. "Ich hatte einfach immer schon großes Interesse an Architektur und habe nach Kanälen gesucht. Aber die haben mir alle irgendwie nicht gefallen." Kurzerhand erstellte er seinen eigenen "Herzens"-Account "The Architecture Lover" auf der Fotoplattform Instagram. Inzwischen hat sein Kanal fast 120.000 Abonnenten.

Bilder von schicken, modernen Villen, die sich im Pool spiegeln, finden sich auf seinem Kanal. Aber auch spannende neue Formen und ungewöhnliche Orte für Häuser lädt der Düsseldorfer - Sohn von Caterer Georg Broich - gerne hoch. "Ich habe einfach Spaß daran", sagt der 18-jährige. Die Fotos findet er selbst, aber auch Architekten schreiben ihn inzwischen an und schicken Motive, was bei seiner Abonnentenzahl nicht verwundert. "Ich bin selbst überrascht, wenn ich das sehe, das ist schon verrückt", sagt er. Er möchte sich von anderen Accounts abgrenzen, die oft nur Entwürfe von sehr bekannten Architekten zeigen. "Die Leute schreiben mir, dass sie gerne noch mehr über Architektur lesen wollen, deswegen starte ich bald einen Blog. Es ist der logische nächste Schritt, mein Team und ich wollen ausführlich schreiben." Architektur studieren will der Abiturient aber nicht, erstmal probiert er sich in verschiedenen Praktika aus. Die Architektur bleibt trotzdem Teil seines Lebens: "Ich habe großen Spaß, es macht mich glücklich."

(jur)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fotografie: 18-jähriger Architektur-Fan hat Erfolg auf Instagram


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.