| 00.00 Uhr

Deg-Gewinnspiel
19,35 Sekunden reichen zum Power-Einkauf im DEG-Fanshop

Deg-Gewinnspiel: 19,35 Sekunden reichen zum Power-Einkauf im DEG-Fanshop
Shoppen unter Zeitdruck. Die DEG Jacke hat Melanie Schillings schon in den ersten Sekunden erbeutet. Fehlt nur noch das passende Trikot. FOTO: Benrd schaller
Düsseldorf. Einmal im DEG-Fanshop einkaufen gehen und alles, was man tragen kann, umsonst mitnehmen. Für viele Fans wäre das wohl zu gut, um wahr zu sein. Zum 80-jährigen Bestehen des Clubs erfüllte die DEG zwei Fans diesen Wunsch und verloste zusammen mit Rheinischer Post und center.TV das "Power Shopping" im neuen Fanshop an der Brehmstraße. Der einzige Haken: Passend zum Gründungsjahr 1935 dauert der Gratiseinkauf nur 19,35 Sekunden.

Von der knappen Zeit lassen sich Melanie Schillings und Liv Mahnke aber kaum abschrecken. "Wir waren gestern schon undercover hier", verrät Melanie Schillings. Eine Einkaufsliste hat die 26-Jährige auch schon: ein neues Trikot und eine DEG-Jacke. Ihre Liebe zum Club hat Melanie Schillings vor zwölf Jahren dank ihrer großen Schwester entdeckt. Seitdem ist sie so oft bei DEG-Spielen, wie sie kann: "Am liebsten sind mir die Spiele gegen Köln."

Dann geht es los! Gekleidet in Schulterschutz und Trikot, dürfen die Gewinnerinnen nacheinander in den Fanshop. Damit auch die Zuschauer vor dem Laden alles mitverfolgen können, tragen sie dabei außerdem noch einen Helm mit Kamera. Zeitansager Walter Köberle erklärt noch einmal die Regeln: "Ich werde jetzt laut bis 19 zählen und bei 18 solltet ihr wieder draußen sein." Denn nur wer nach 19,35 Sekunden mit seinen Einkäufen wieder vor dem Laden steht, darf alles behalten. Außerdem darf es nur ein Produkt einer Art geben. Liv Mahnke legt zuerst los und ergattert Jacke, Schal, Käppi, Kissen, Handtuch, Tasse und ein Quietscheentchen der DEG für 182 Euro. "Das ist für meine Mama", erklärt sie. Einmal angefangen, hat es der Power-Einkauf aber in sich, merkt sie: "Meine Arme waren leider nicht größer."

Auch bei Melanie Schillings läuft es nicht ganz wie geplant: "Ich bin zu viel hin und her gelaufen." Zufrieden ist sie aber trotzdem. Denn neben Kappe, Kissen und Trinkflasche hat sie auch eine Jacke und ein Trikot von Alexander Preibisch für zusammen 300,50 Euro im Arm. "Das zieh ich garantiert beim Spiel nächste Woche an", sagt sie. Und mit so viel neuen Sachen macht das Anfeuern bestimmt auch doppelt so viel Spaß.

(ekc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deg-Gewinnspiel: 19,35 Sekunden reichen zum Power-Einkauf im DEG-Fanshop


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.