| 00.00 Uhr

Reiseveranstalter
Albert Sham testet Hotels für ProSieben

Düsseldorf. Albert Sham hat in seinem Leben schon in unzähligen Hotels übernachtet. Schließlich unterhält er zwei Reisebüros in Düsseldorf und in Mettmann. Jetzt lässt der 52-Jährige ein großes Publikum an seinen Erfahrungen teilhaben: Am 26. Oktober startet in der Sendung taff (17 Uhr, Prosieben) eine fünfteilige Reihe, in der Sham als Hoteltester auftritt. Dafür war er kürzlich eine Woche lang auf den Kanaren unterwegs und hat sich die Herbergen genau angesehen - und natürlich auch dort übernachtet.

"Das klingt nach Spaß, war aber auch teilweise ganz schön anstrengend", sagt Sham. Er schaute sich vorab Bewertungen in bekannten Internet-Portalen an, um diese vor Ort mit der Realität abzugleichen. Häufig sei die Kritik unbegründet gewesen, wie er in den Hotels auf Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzerote und Teneriffa festgestellt habe. "Man sollte nicht immer alles glauben, was an Bewertungen im Internet steht", sagt er. Auch nach dem Hotel-Test können TV-Zuschauer den Düsseldorfer Reiseveranstalter wieder erleben. Ende des Monats reist Sham mit den Geissens nach Jamaika. Er möchte dort dem schrillen Millionärs-Ehepaar Carmen und Robert Geiss die schönsten Seiten der Karibik-Insel zeigen. Mittlerweile kennen sich die drei relativ gut. Fürs Fernsehen waren sie unter anderem bereits gemeinsam in Malaysia unterwegs, wo Sham geboren wurde. Wahrscheinlich Ende des Jahres wird der Bericht über die Reise ausgestrahlt.

Geht alles gut, dann wird Albert Sham im kommenden Jahr sogar erneut eine eigene TV-Show bekommen. Bereits vor drei Jahren war er der Hauptdarsteller in "Monsieur Albert - der Luxusreiseleiter". Doch nach vier Folgen wurde die Sendung nicht fortgesetzt. "Zu dieser Zeit war die Fußballeuropameisterschaft", sagt Sham. Angesichts dieser Konkurrenz sei es schwer gewesen, zu bestehen.

Den Spagat zwischen der TV-Karriere und der Arbeit als Unternehmer bekomme er durchaus unter einen Hut. "Es macht einfach großen Spaß", sagt er. Zudem lenke jeder TV-Auftritt auch Aufmerksamkeit auf seine Reisebüros. Auch Prominente hätten bereits bei ihm gebucht. Neben den Geissens unter anderem auch Schauspieler Christoph Maria Herbst ("Stromberg").

Als berufsmäßiger Reisender hat Sham natürlich auch seine Favoriten. Sein Lieblingshotel heißt "The Nam Hoi" im vietnamesischen Hoi An. "Ein tolles Design-Hotel in einem schönen Ort", sagt Sham. Autos und Scooter seien dort nicht erlaubt, stattdessen gibt es in der Stadt nur Fahrräder.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reiseveranstalter: Albert Sham testet Hotels für ProSieben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.