| 00.00 Uhr

Eishockey
Als Walter Köberle den Kaiser traf

Eishockey: Als Walter Köberle den Kaiser traf
Walter Köberle gehörte zum Team. das 1976 Bronze gewann. FOTO: F. Janning
Düsseldorf. Am Sonntag jährt sich der Gewinn der Bronzemedaille der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Innsbruck zum 40. Mal. Mit dabei waren die DEG-Spieler Walter Köberle und Wolfgang Boos, die später vom japanischen Kaiser Hirohito die Medaille überreicht bekamen.

Die Dokumentation "0,041 - Das Eishockey-Wunder von Innsbruck", die morgen Abend ab 19 Uhr in einem Lokal in Pempelfort gezeigt wird, würdigt diesen Erfolg.

Zwei mal zwei Leser können bei der geschlossenen Veranstaltung, zu der auch die beiden DEG-Legenden kommen, dabei sein: Wer heute bis 24 Uhr unter 01379 88 67 10 (50 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend) anruft, kann gewinnen. Oder SMS mit dem Kennwort "RP1", Leerzeichen, Ihrem Namen und Adresse an 1111 (ohne Vorwahl, 50 Cent/SMS)! Teilnahme erst ab 18 möglich.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: Als Walter Köberle den Kaiser traf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.