| 00.00 Uhr

Musik
Alte Freunde der Toten Hosen

Düsseldorf. Zu den Lieblingslegenden, die die vier von fünf Mitgliedern der Toten Hosen am liebsten erzählen, gehören die Geschichten von den Konzerten in Argentinien. Nun gibt es einen aktuellen Anlass, die Anekdoten frisch aufzubereiten.

Die Argies sind nämlich auf Europa-Tournee. Das Quartett um Sänger David Balbina hat damals in den 1990ern mit den Hosen gespielt und zählt zu jenen Erscheinungen absoluten Punk-Wahnsinns, von dem die Hosen so gerne berichten. Auch schön: Die Argies sind nun nicht einfach nur für drei Konzerte in Deutschland (interessanterweise exakt in den Karnevalshochburgen Mainz, Köln und Düsseldorf).

Sie werden an allen drei Orten unterstützt von der Band The Sins Of My South, zu der auch Tim von Holst, Sohn von Hosen-Gitarrist Kuddel, gehört. Das Zusammentreffen ist schon insofern spannend, als die einen seit mehr als 30 Jahren unterwegs sind und die anderen gerade ihr Debüt feiern. In Düsseldorf gastieren die beiden Bands am 30. Juli im Haus der Jugend an der Lacombletstraße 10. Karten für das Konzert kosten im Vorverkauf zehn Euro und an der Abendkasse zwölf.

(hdf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musik: Alte Freunde der Toten Hosen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.