Abschied
Ballschuh verlässt "Volle Kanne"

Andrea Ballschuh verlässt "Volle Kanne": Letztes Mal am 16.12.2016 zu sehen
Andrea Ballschuh verlässt "Volle Kanne". FOTO: Hans-Jürgen Bauer
Düsseldorf. Die TV-Moderatorin Andrea Ballschuh ist offenbar so gefragt, dass sie nun nach 13 Jahren die ZDF-Sendung "Volle Kanne" verlässt. Ihre letzte Sendung ist am Freitagmorgen.

Zum Ende dieses Jahres ist Schluss mit ihrem Engagement bei dem in Düsseldorf produzierten Frühstückstalk. Sie lockt ein anderes reizvolles Format: Am 24. Oktober hat sie ihre Premiere bei "hallo hessen". Die Nachmittagssendung ist das HR-Pendant zu "Daheim und Unterwegs", das beim WDR zu sehen ist.

Zudem wollte Ballschuh nicht mehr pendeln, was sie bislang für "Volle Kanne" zwischen Düsseldorf und Mainz, wo sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebt, aber tun musste. Nadine Krüger und Ingo Nommsen bleiben "Volle Kanne" aber als Moderatoren erhalten. Eine Nachfolgerin für Ballschuh ist noch nicht gefunden. Das ZDF plant, zum Frühjahr 2017 mit einer neuen Moderatorin im Team auf Sendung zu gehen.

(bpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Andrea Ballschuh verlässt "Volle Kanne": Letztes Mal am 16.12.2016 zu sehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.