| 00.00 Uhr

Schauspielerin
Anna Schudt als Gaby Köster

Düsseldorf. Das lange Osterwochenende dürfte zu einem Fest für Fans der Schauspielerin Anna Schudt werden. Morgen ist sie zunächst bei RTL zu sehen.

In dem Film "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" spielt sie die Kölner Komikerin Gaby Köster - die Schauspielerin kämpfte sich nach einem schweren Schlaganfall wieder zurück ins Leben. Kölsch sei ohnehin wie eine Fremdsprache für sie, sagt Schudt. Zudem musste sie herausfinden, was das Kölsch genau bei Gaby Köster ausmache. "Sie hat so einen Singsang, in dem immer irgendwo eine Pointe liegt." Als Vorbereitung habe sie unter anderem ungefähr 300 Mal ihre Programme auf DVD gesehen. "Das war eine lange Reise."

Am Ostermontag ist Schudt im Dortmunder "Tatort" zu sehen. An der Seite von Jörg Hartmann alias Faber ermittelt sie erneut in der Rolle der Kommissarin Bönisch. Die Geschichte "Sturm" dreht sich um Terroristen und ein Selbstmordattentat. Laut WDR wird der Krimi definitiv ausgestrahlt. Trotz des Anschlags in Dortmund werde es keine Verschiebung geben. Dieses Schicksal hatte "Sturm" nämlich im Januar nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt ereilt.

Anna Schudt spielt die Komikerin Gaby Köster. FOTO: RTL
(bpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schauspielerin: Anna Schudt als Gaby Köster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.