| 00.00 Uhr

Promi-Tipp
Anna Schudt mag das Souterrain-Kino

Düsseldorf. (bpa) In Düsseldorf gibt es einige gute Programmkinos, doch eines hat es Schauspielerin Anna Schudt, die im Dortmunder "Tatort" Kriminalhauptkommissarin Martina Bönisch verkörpert, besonders angetan: das Souterrain in Oberkassel.

"Das Kino habe ich durch Zufall entdeckt, als ich im Café Muggel saß und plötzlich 20 Leute aus dem Keller kamen. Es ist ein sehr kleines Kino, man sitzt auf nicht so richtig bequemen Bistrostühlen und fühlt sich ein bisschen französisch. Und weil nur so wenige Leute reinpassen, versucht jeder, ein bisschen für sich zu sein", sagt sie. "Wenn es einem nur um den Film geht, sollte man vielleicht in ein anderes Kino gehen, aber das Erlebnis ist einfach ein besonderes. Es ist eher so, als würde man mit anderen Leuten fernsehen." Im "Tatort" ist Anna Schudt das nächste Mal am 17. April um 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Promi-Tipp: Anna Schudt mag das Souterrain-Kino


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.