| 00.00 Uhr

Grand Départ
Auch das Stadtmuseum zeigt Fahrräder

Düsseldorf. Eine Nachbildung des ersten Laufrades, aber auch das Rennrad, mit dem Eddy Merkx 1970 die Tour de France gewann: Der begeisterte Sammler Harry Schönrock zeigt 50 ausgewählte Exemplare seiner umfangreichen Sammlung im Rahmen der Ausstellung "Fahrradgerechte Stadt", die ab Freitag im Stadtmuseum zu sehen sein wird.

Eingebettet in die Dauerausstellung stehen die Räder dort bis zum 2. Juli häufig auch in einem direkten Zusammenhang mit den hauseigenen Exponaten. Etwa dann, wenn die Planungen einer autogerechten Stadt der 1950er Jahre der Entwicklung des Rades gegenüber gestellt wird. Eine fahrradgerechte Stadt hingegen simulieren die Entwürfe von Studierenden der Hochschule Düsseldorf. Das Amt für Verkehrsmanagement zeigt Dokumente der aktuellen Verkehrsplanung pro Drahtesel. Und weil in diesem Jahr nicht nur das Fahrrad seinen 200. Geburtstag feiert, sondern auch die Tour in Düsseldorf startet, organisierte das Institut français eine umfangreiche Sammlung historischer Plakate der Frankreichrundfahrt. Dazu gibts Laufräder von Baron Karl von Drais, wie Museumsdirektorin Susanne Anna sagte.

(sdr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grand Départ: Auch das Stadtmuseum zeigt Fahrräder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.