| 00.00 Uhr

Caravan-Salon
Aus China zum Rhein per Wohnmobil

Düsseldorf. Das chinesische Ehepaar Bei und Gao Yang hat sich aus der Heimat mit dem eigenen Wohnmobil auf den Weg zum Caravan-Salon nach Düsseldorf gemacht. Insgesamt brauchten die begeisterten Camper aus Fernost 21 Tage für die Strecke. Nachdem sie sich in Düsseldorf über die Trends und Highlights der weltgrößten Messe für Reisemobile und Caravans informierten, geht die Europa-Tour in den nächsten Tagen in Richtung England weiter.

Zusammen mit den 80 und 77 Jahre alten Eltern von Bei Yang steht in den nächsten zweieinhalb Monaten eine Reise quer durch den Kontinent an. Bei Yang ist Chinas offizielle Caravaning-Botschafterin und hat schon mehrfach aufregende Reisemobil-Touren erlebt. 2013 durchquerte die 47-Jährige Südostasien, 2014 standen beim ersten Europa-Trip in 136 Tagen 36 Länder und 45.000 gefahrene Kilometer auf dem Programm und im vergangenen Jahr erkundete Bei Yang in 48 Tagen Australien.

"Die Erlebnisreisen haben mein Leben enorm bereichert. Obwohl wir nur chinesisch sprechen, ist alles gut gegangen. Die Europäer sind enorm hilfsbereit. Die beste Sprache zwischen den Menschen ist noch immer ein Lächeln", sagt die reisefreudige Dame.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Caravan-Salon: Aus China zum Rhein per Wohnmobil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.