| 00.00 Uhr

Mein Düsseldorf
Ausgeh-Tipps fürs Viertel per Instagram

Die Instagram-Woche von Niclas Rehmann
Die Instagram-Woche von Niclas Rehmann
Düsseldorf. Jede Woche übernimmt ein anderer Düsseldorfer unseren Instagram-Kanal "Mein Düsseldorf". Einen besonderen Service-Gedanken hat Niclas Rehmann während seiner Zeit verfolgt. Der 25-Jährige hat mit den Nutzern seine Lieblingslokale geteilt und nebenbei Szenen aus Düsseldorf eingefangen.

Da Rehmann in Oberkassel wohnt, aber in Pempelfort arbeitet, quert er jeden Tag den Rhein - und hat dabei zum Beispiel den Strom und das Altstadt-Panorama in der blauen Stunde fotografieren können.

Fotos: Das sind die Teilnehmer von "Mein Düsseldorf" auf Instagram FOTO: Lukas Meckenstock

Vor allem Lokale mit italienischer Küche waren es, die Rehmann empfohlen hat: unter anderem das Casa Palmieri an der Inselstraße in Pempelfort ("tolle italienische Hausmannskost, sehr leckere Pasta") und die Salumeria Saitta am Barbarossaplatz in Oberkassel ("der italienische Feinkostladen"). Einen anderen Tipp gab der 25-Jährige in Sachen Kunst. Die Galerie Burkhard Eikelmann, Dominikanerstraße 11, sei einen Besuch wert - nicht nur wegen der interessanten Pop-Art-Exponate, sondern auch wegen des sympathischen Hausherrn. Für sein Selbstbild wählte Rehmann hingegen einen weit entfernten Ort. Das Foto entstand im französischen Éparnay, der Heimat eines bekannten Champagner-Herstellers.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mein Düsseldorf: Ausgeh-Tipps fürs Viertel per Instagram


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.