| 00.00 Uhr

Redaktionsbesuch
Ausländische Journalisten bei der RP

Redaktionsbesuch: Ausländische Journalisten bei der RP
Jean-Philip Struck (v.l.), Daniela Munoz, RP-Chefredakteur Michael Bröcker, Ute Kilian (Staatskanzlei), Bonfils Bayingana und RP-Außenpolitikchef Matthias Beermann trafen sich in der Redaktion in Heerdt. FOTO: RP
Düsseldorf. Teilnahme an der Morgenkonferenz, Besichtigung der Redaktion, ein Rundgang durch die Druckerei und intensive Gespräche mit den deutschen Kollegen: Drei junge ausländische Journalisten besuchten gestern die Rheinische Post, um einen Einblick in den Alltag einen großen deutschen Regionalzeitung zu bekommen.

Jean-Philip Struck aus Brasilien, Daniela Munoz aus Costa-Rica und Bonfils Bayingana aus Ruanda sind als Stipendiaten der Heinz-Kühn-Stiftung für einige Monate in NRW. Begleitet wurden die drei Besucher von Ute Maria Kilian aus der Staatskanzlei des Landes. Sie verwaltet die Stiftung, die 1982 von Johannes Rau ins Leben gerufen wurde und die seither sowohl deutsche wie ausländische Nachwuchsjournalisten fördert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Redaktionsbesuch: Ausländische Journalisten bei der RP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.