| 00.00 Uhr

Carlsplatz
Ausverkauf beim Pfannenmann

Carlsplatz: Ausverkauf beim Pfannenmann
Wolfgang Harste verlässt den Carlsplatz zum Monatsende. FOTO: Bretz
Düsseldorf. Für viele ist Wolfgang Harste ein Original des Carlsplatzes. Hilfsbereit, meist fröhlich und einen lockeren Spruch auf den Lippen. Gerne hat der "Pfannenmann" auch den Mund aufgemacht, wenn ihm was nicht passte, und war streitbar. Das hat zu einer Dauerfehde mit der Spitze des Marktvereins geführt, die in der Kündigung gipfelte.

Nach einigem juristischen Hin und Her packt der "bunte Hund" des Carlsplatzes nun seine Koffer und hat den Ausverkauf gestartet. "Einer Räumungsklage hätte ich noch gern ins Auge gesehen", teilte er mit, "Der Markt hat aber Schadenersatzansprüche angemeldet, falls ich meinen Hänger nicht zum 1.

März räume." Hintergrund: Die Toiletten im Keller des Marktes sollen umgebaut werden "und an meinem Standplatz soll der Toilettenwagen stehen". Auf eine Schadenersatzklage wollte es "Pfanne" deswegen aber nicht ankommen lassen. Jetzt sucht er einen kleinen Job, will aber auch einem Rollstuhlfahrer als Freizeitpartner zur Verfügung stehen - und wird weiter den Markt besuchen.

(ujr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Carlsplatz: Ausverkauf beim Pfannenmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.