| 00.00 Uhr

Friedenspreis
Auszeichnung für Flüchtlingshilfe

Friedenspreis: Auszeichnung für Flüchtlingshilfe
Hildegard Düsing-Krems zeigt den Preis. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. "Wir schaffen das"- für Hildegard Düsing-Krems, Birgit Keßel und Andreas Vollmert hat der Satz nichts Politisches. Seit dem Spätsommer 2015 ist er vielmehr ihr täglicher Ansporn für immer neue Herausforderungen. Sie sind der Vorstand des Vereins "Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf", der als Facebook-Gruppe vor zwei Jahren damit begann, Hilfsangebote für Flüchtlinge zu bündeln. Auf ihre Initiative (und die ihrer zahlreichen ehrenamtlichen Mitstreiter) gehen auch die Gründung des Welcome Centers, viele Angebote für Flüchtlinge von Sprachunterricht bis zur psychologischen Betreuung und viele gelungene Integrationsgeschichten zurück.

Für das vorbildliche Engagement verliehen die Düsseldorfer Friedensgruppen dem Verein gestern den Friedenspreis unter dem Beifall auch der Laudatoren, Oberbürgermeister Thomas Geisel und Streetworker Oliver Ongaro.

(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Friedenspreis: Auszeichnung für Flüchtlingshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.