| 00.00 Uhr

Kunst
Bei den Falks sind alle kreativ

Düsseldorf. Bislang hat sie stets ihren drei Männern den Vortritt gelassen. Doch seitdem die Söhne Max (22) und Paul (19) studieren, hat Angelika Falk, Grundschullehrerin und seit 1985 verheiratet mit Dieter Falk, Musikproduzent und Professor an der Robert-Schumann-Hochschule, ihre alte Passion - die Malerei - wiederentdeckt. Entsprechend aufgeregt war die Künstlerin, als sie nun zum ersten Mal ihre Werke aus Acryl in ihrer Heimatstadt präsentierte. Großflächig und plakativ sind die Arbeiten. Auffallend sind nicht nur die aufgesprühten Statements wie "Alles wird gut", "Hau ab" und "Immer ich", sondern dass die meist schwarz-weiß gekleidete Düsseldorferin an der Staffelei ein Faible für feuriges Rot hat. "Die Farbe zieht mich magisch an", sagt die Kunstpädagogin, die mit großer Leidenschaft i-Dötze unterrichtet.

Zur Vernissage in den Agenturräumen von Petra Schlieter-Gropp und Nils Gropp an der Luegallee traf sich eine illustre Schar aus Kunstsinnigen, Familien und Freunden, dazu gehörten Stadtwerke-Vorstand Manfred Abrahams, CDU-Ratsherr Andreas Hartnigk, im Freizeitlook mit "Hoodie" Sparkassen-Chef Arndt Hallmann, Eva und Arndt Rautenberg, Sepi und Andreas Kraemer, Geschäftsführer der P&A-Autozentren.

(dh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kunst: Bei den Falks sind alle kreativ


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.