| 00.00 Uhr

Auktion
Bei der Aktion Art Charity kamen 70.000 Euro zusammen

Düsseldorf. Die Unternehmensberatung SMP lud zur "Art Charity" mit rund 40 Werken von Künstlern wie Andreas Gursky, Georg Baselitz, Thomas Ruff, Thomas Struth, Sigmar Polke, Otto Piene, A.R. Penck, Neo Rauch, Cy Twombly und Günther Uecker. Mit dem Verkauf der Werke unterstützt SMP die Düsseldorfer Obdachloseninitiative Fiftyfifty. Die "Art Charity" fand in diesem Jahr zum sechsten Mal statt.

Kunst sei ein wunderbarer Rahmen, um sich zu begegnen. Zusätzlich damit noch etwas Gutes zu tun und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen - "das ist für uns eine perfekte Kombination", sagt Holger Neinhaus, verantwortlicher Vorstand für die Art Charity bei SMP. Fast 70.000 Euro kamen seinen Angaben zufolge bei der Veranstaltung zusammen. Im Jahr 2011 lud die Beratungsfirma erstmals zu diesem Benefiz-Abend. Insgesamt konnten bisher über 400.000 Euro für den guten Zweck erlöst werden.

200 überwiegend namhafte Gäste interessierten sich dieses Mal für die Kunstwerke, darunter Qiagen-Chef Peer Schatz, Olaf Engemann, Bereichsvorstand Generali, Horst Clemens, Managing Director Peek & Cloppenburg, Felix Hölzer, Managing Partner Novum Capital, Karsten Polthier, Chef der Innofact AG, Harry Schmitz, Vorstand Museum Kunstpalast, und Christian Vogeé, Bereichsvorstand Arag.

(bpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auktion: Bei der Aktion Art Charity kamen 70.000 Euro zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.