| 00.00 Uhr

Mein Düsseldorf
Blick hinter die Kulisse vom "Zauberer von Oz"

Düsseldorf. Hinter Thiemo Hackel liegen anstrengende Tage. Der Theaterpädagoge ist Teil des Ensembles von "Der Zauberer von Oz" und hat die Arbeiten bis zur Premiere im Capitol-Theater auf unserem Instagram-Kanal "Mein Düsseldorf" in Bildern dokumentiert. Die Probenwoche sei nervenzehrend gewesen, sagt der 30-Jährige. Die Fotos verraten aber auch, dass das Team neben aller Anspannung auch durchaus Spaß gehabt hat: Mal posiert Hackel mit Vogelscheuchen-Darstellerin Alessa Kordek, ein anderes Mal zeigt er die musikalische Leiterin Özlem Kaveller, die sich hinter der Bühne mit Vehemenz den letzten Kaffee sichert.

Die Premiere des Märchens über die elternlose Dorothy, die durch das Land von Oz reist, sei gut gelaufen. Anschließend wurde natürlich auch gefeiert. Auch das konnten die Nutzer unseres Instagram-Kanals verfolgen.

Die Aufgabe von Thiemo Hackel ist es, bei jungen Menschen Begeisterung für das Theater zu wecken. Seit dem Sommer arbeitet der 30-Jährige für das Düsseldorfer Schauspielhaus. Der Niedersachse ist von Braunschweig an den Rhein gezogen und lebt in Derendorf. Mittlerweile fühlt er sich in der Landeshauptstadt heimisch, sagt er.

"Der Zauberer von Oz" ist noch bis 15. Januar im Capitol-Theater zu sehen. Karten gibt es unter 0211 274000 und unter www.westticket.de

Alle Fotos von Thiemo Hackel sowie die aller weiteren Teilnehmer der Aktion finden Sie auf www.rp-online.de/meinduesseldorf.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mein Düsseldorf: Blick hinter die Kulisse vom "Zauberer von Oz"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.