| 00.00 Uhr

Riesenrad
Bunte Embleme auf der Achse

Riesenrad: Bunte Embleme auf der Achse
Der Bildschirm ist eine Sonderanfertigung. FOTO: andreas bretz
Düsseldorf. Fortuna, DEG, Tour de France - Düsseldorfs Sportbegeisterung lässt sich auch auf einer prominenten Attraktion sehen: dem Riesenrad am Corneliusplatz. Denn auf dessen Achse befindet sich ein runder Bildschirm, eine Sonderanfertigung von nicht unerheblichem Wert, wie Oscar Bruch junior, Betreiber des Riesenrades, erklärt.

Auf diesen Bildschirm lassen sich Bilder aufspielen. "In der Regel sind das Logos der Sportvereine, der Rheinbahn oder unserer Sponsoren", berichtet Bruch. Die Mitarbeiter des Riesenradbetriebs schicken die Bilddaten an einen Techniker, der sie dann so formatiert, dass sie auf das Rund der Achse aufgespielt werden können.

Zurück kommen die Dateien auf einer Speicherkarte, die in einen Computer eingesetzt wird. Auswahl, Zahl und Abfolge von Motiven kann festgelegt werden. Weil das Riesenrad zur Eröffnung der Wehrhahn-Linie auf den Corneliusplatz umgezogen sei, blende man beispielsweise das Rheinbahn-Logo ein. "Wir warten noch auf Bild- und Videomaterial, das die Entstehung der Wehrhahnlinie dokumentiert. Das möchten wir dann zur Eröffnung aufspielen", sagt Bruch.

(vpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Riesenrad: Bunte Embleme auf der Achse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.