| 00.00 Uhr

Gastronomie
China-Restaurant räumt Preise ab

Düsseldorf. Der Tao Pavilion an der Friedrich-Ebert-Straße ist eines der größtes China-Restaurants Düsseldorfs. Nun sind viele der exotischen Spezialitäten auch international ausgezeichnet: Bei einem Wettbewerb im niederländischen Rotterdam haben Köche vom Tao Pavilion als einzige Vertreter aus Deutschland gleich drei Preise abgeräumt.

Auszeichnungen gab es für eine kalte Vorspeise und ein Hauptgericht, für die Präsentation eines Desserts und zudem einen Goldpokal in der Kategorie Kreation.

"Wir sind sehr stolz auf diese Preise, wenn man bedenkt, dass 48 Teams aus 28 Ländern wie China, Japan, Singapur, USA, Niederlande, Frankreich und Belgien an diesem weltweit größten Kochwettbewerb teilgenommen haben", sagt Yue Lung Jiang. Er ist Betriebsleiter vom Tao Pavilion und hat seine Köche Chunlin Chen, Jiang Hu, Weisheng Liang und Jianming Yin als Teamleiter drei Tage lang in Rotterdam begleitet. Der Koch-Wettbewerb "World Championship of Chinese Cuisine" findet alle vier Jahre statt und wird auch als "Olympiade der chinesischen Köche" bezeichnet.

(lod)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gastronomie: China-Restaurant räumt Preise ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.