| 00.00 Uhr

Prinzenpaar
Christian und Alina sind dann mal "fast" weg

Düsseldorf. Mit einer närrischen Rekordsumme von 77.777 Euro verabschiedet sich das aktuelle Ex-Karnevals-Prinzenpaar - Christian Erdmann und Alina Kappmeier - aus ihrer Session. An Spenden kamen über 44.000 Euro zusammen, die Sparda-Bank gab über 22.000 Euro dazu, und der Weihnachtsbasar brachte 10.000 Euro. Gemeinnützigen Einrichtungen wie der Kindertafel oder der Bürgerstiftung kommt das Geld zugute. Nach 20 Jahren sorgte dieses Paar mit seiner 44.000-Euro-Beigabe für eine neue Bestmarke.

Laut CC-Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann hielten den Spendenrekord bis jetzt Christian Feldbinder und Heike Schraa (Prinzenpaar 1997) mit damals noch 58.000 Mark. Von der Bildfläche verschwinden werden Kappmeier und Erdmann allerdings nicht. Sie will ihren Weg weiter gehen in Sachen Interieur-Design. Und ihn bestärkte der Karneval in seiner sozialen Ader. "Ich habe noch viel vor, ich möchte meiner Verantwortung für die Gemeinschaft nachkommen", sagt er.

(bpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Prinzenpaar: Christian und Alina sind dann mal "fast" weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.