| 00.00 Uhr

Fernseh-Show
Das Tafelsilber will noch einmal bestes Restaurant sein

Fernseh-Show: Das Tafelsilber will noch einmal bestes Restaurant sein
Für die Sendung "Mein Lokal, Dein Lokal" wurde erneut im Restaurant Tafelsilber gedreht. FOTO: Andreas Endermann
Düsseldorf. Fünf Tage lang stand Pedro Schmidt, der Inhaber des Restaurants Tafelsilber, von morgens bis in die Nacht vor der Kamera. In der Fernseh-Show "Mein Lokal, Dein Lokal" konkurrierte er mit vier Wirten aus der Region um den Titel des besten Restaurants. Außer dem Tafelsilber nahmen noch zwei weitere Düsseldorfer Restaurants teil: das Ratatouille sowie Gut Knittkuhle. Sie mussten sich noch mit zwei Restaurants aus Köln und Aachen messen. Der Punktbeste gewinnt am Ende 3000 Euro.

Trotz des Drucks war Pedro Schmidt relativ gelassen, als sein Restaurant auf dem Prüfstand war. "Ich weiß, was wir können", erzählt er: "Wenn wir 100 Prozent geben, sind wir Favorit." Dieses Selbstbewusstsein hatte seinen Grund: Pedro Schmidt hatte zuvor schon einmal an der Sendung teilgenommen und ging damals als Sieger aus dem Wettstreit hervor.

In einer Extraausgabe der beliebten Sendung namens "Der Beste der Besten!" lassen die Macher nun ausnahmslos ehemalige Sieger gegen einander antreten. Wer am Ende die Nase vorn hat, wird sich erst Anfang 2018 zeigen, wenn die neue Staffel der Sendung bei Kabel eins ausgestrahlt wird.

(dans)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fernseh-Show: Das Tafelsilber will noch einmal bestes Restaurant sein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.