| 00.00 Uhr

Eishockey
DEG-Stars machen Ausflug zur Go-Kart-Bahn

Eishockey: DEG-Stars machen Ausflug zur Go-Kart-Bahn
Das DEG-Team im Einheitslook auf der Kartbahn. Vorne im Kart Cheftrainer Christof Kreutzer, links daneben Kapitän Daniel Kreutzer. FOTO: Ralph Matzerath
Düsseldorf. Auch abseits der Trainingshalle gibt das Team um Cheftrainer Christof Kreutzer Vollgas. Bereits zum vierten Mal traf sich die Mannschaft der DEG gestern Nachmittag zu einem teaminternen Kart-Event bei Magic Kart in Hilden.

Aufs Pedal drückten dabei nicht nur die Spieler, sondern auch das zweiköpfige Trainerteam. Einzig Neuzugang Mathias Niederberger, der erst gestern verpflichtet wurde, Travis Turnbull, der Vater geworden ist, und Stephan Daschner fehlten. Gefahren wurde in Dreier-Teams gegeneinander, das Team mit der höchsten Rundenzahl gewann dann das Rennen. Die amtierenden Sieger des alljährlichen Kart-Rennens waren bis dato Stephan Daschner und Alexander Preibisch.

Auch dieses Mal ging es bei dem rund 90-minütigen Rennen heiß her: Gedränge, Geschiebe und Aufgefahre. Da blieb zeitweise auch mal der ein oder andere auf der Strecke liegen und musste sich von der Rennleitung helfen lassen. Der große Crash blieb glücklicherweise aber auch diesmal aus. Am Ende durften sich dann Neuzugang Norm Milley, Manuel Strodel und Titelverteidiger Alexander Preibisch (Team "Black Thunder" ) als Sieger mit Sekt auf dem Podium feiern lassen.

Der letzte Team-Ausflug der DEG-Truppe soll es aber nicht gewesen sein. Ein teaminternes Tennisturnier und ein gemeinsamer Kirmesbesuch stehen noch auf dem Programm, ehe es am 22. August in der Champions League ernst wird.

(maw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: DEG-Stars machen Ausflug zur Go-Kart-Bahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.