| 00.00 Uhr

Nahverkehr
DEG-Straßenbahn gibt es als Miniatur

Nahverkehr: DEG-Straßenbahn gibt es als Miniatur
Christoph Gawlik präsentiert die Mini-Bahn. FOTO: DEG / Birgit Häfner
Düsseldorf. Die DEG-Straßenbahn ist erst wenige Monaten in der Stadt unterwegs, erfreut sich aber bereits großer Beliebtheit. Zu einem der größten Fans zählt Guido Mandorf. Der Bastler war so angetan von der Straßenbahn mit den riesigen DEG-Logos, dass er diese im Maßstab 1:87 nachgebaut hat. 30 Stunden Arbeit hat Mandorf in die Umsetzung des Projekts investiert. Eine Besonderheit der Mini-Bahn sind unzählige kleine Messingteile, die er in stundenlanger Kleinarbeit zusammengebaut hat.

Der große Einsatz wurde von dem Eishockey-Klub honoriert. DEG-Neuzugang und Nationalspieler Christoph Gawlik stellte die Miniatur-Bahn bei einem offiziellen Termin vor. Der 27-Jährige spielte zuvor beim ERC Ingolstadt. Eine anderere Ehre wurde zuvor Rob Collins zuteil. Bevor die Bahn im Februar an den Start ging, durfte der Kanadier die erste Fahrkarte in dem Zug entwerten.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nahverkehr: DEG-Straßenbahn gibt es als Miniatur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.