| 00.00 Uhr

Bodo Kirchhoff
Der Schriftsteller und die Liebe

Düsseldorf. Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff kommt am 17. November nach Düsseldorf und wird aus seinem Roman "Widerfahrnis" lesen, der gerade mit dem Deutschen Buchpreis 2016 ausgezeichnet wurde. Das Werk sei ein vielschichtiger Text, der auf meisterhafte Weise existenzielle Fragen des Privaten und des Politischen miteinander verwebt und den Leser ins Offene entlässt, hatte die Jury in Frankfurt befunden. Die Lesung findet im Kuppelsaal der Deutschen Bank statt.

Der Roman ist eine Liebesgeschichte, verwoben mit der aktuellen Flüchtlingsthematik. Er handelt vom ehemaligen Verleger Reither, in dessen Leben Leonie Palm tritt.

Veranstalter der Lesung ist die Deutsche-Bank-Stiftung, die auch Hauptförderin des Deutschen Buchpreises ist. Der Radiosender WDR 5 ist Medienpartner der Veranstaltung und sendet einen Mitschnitt am 18. November ab 21.05 Uhr. Literaturbegeisterte können sich anmelden unter office.dbstiftung@db.com. Der Eintritt ist frei.

(bpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bodo Kirchhoff: Der Schriftsteller und die Liebe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.