| 00.00 Uhr

Kö-Look
Die Handtasche ist sein Lieblingsteil

Kö-Look: Die Handtasche ist sein Lieblingsteil
FOTO: Endermann, Andreas (end)
Düsseldorf. Ohne Handtasche aus dem Haus zu gehen, das könnte sich eine modebewusste Frau vermutlich kaum vorstellen. Denn neben dem praktischen Aspekt, die nötigsten Dinge bei zu sich tragen, überwiegt vor allem der modische Gesichtspunkt. Auf der Kö ist die Handtasche daher ein wichtiger Bestandteil des eigenen Looks, wenn nicht sogar der Hingucker des Outfits. Carlos Gerard kann die Damenwelt da gut verstehen. Denn er will seinen schwarzen Shopper mit aufgedruckten braunen und olivfarbenen Pistolen kaum aus der Hand legen.

"Ich nehme ihn mit zur Arbeit, zum Sport, zum Einkaufen, kurz: fast überall mit hin. Das ist gerade echt mein Lieblingsteil", sagt der 25-Jährige. Mit seinem schlichten Schick fügt sich der Shopper dabei perfekt in Carlos Kö-Look ein. Die 80er Jahre stone-washed Jeans, die weißen Turnschuhe und der graue Sweater treten vor der schwarzen Bikerjacke in den Hintergrund. "Die habe ich mir erst vergangene Woche gekauft. Ich mag sie, weil man sie zu allem tragen kann. Sowohl etwas lockerer als Streetwear oder schicker kombiniert mit einer Anzughose", so Carlos.

Vor den eher dezenten Farben seines Outfits sticht der karierte Schal hervor. "Den hat meine Freundin ausgesucht. Sie hat ein sehr gutes Auge, was meine Looks abrundet." Doch auch er redet bei dem Look seiner Freundin ein Wörtchen mit. "Ich bin nicht der Typ Mann, der einfach nur daneben steht", sagt er. Das zeigt Carlos auch mit seinem Look, denn mit dem Shopper ist er unter den Männern auf der Kö ein Trendsetter.

(ekc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kö-Look: Die Handtasche ist sein Lieblingsteil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.