| 00.00 Uhr

RTL-Show
Die "Kirmeskönige" machen Werbung für Düsseldorf

Das war die RTL-Show "Die Kirmeskönige"
Das war die RTL-Show "Die Kirmeskönige" FOTO: RTL/Stefan Gregorowius
Düsseldorf. Rund zwei Millionen Zuschauer lernten am Samstagabend in einem Vier-Stunden-Marathon die Rheinkirmes besser kennen - dank der RTL-Show "Die Kirmeskönige", die im Juli auf dem Festplatz gedreht worden war. Die Moderatoren Hugo Egon Balder und Hella von Sinnen ließen B-Prominenz zu schrägen Aufgaben wie einer Fahrt auf der Alpina-Achterbahn mit vollen Bierkrügen antreten - da s entwickelte sich nach schlappem Start zu einem kurzweiligen Mini-"Schlag den Raab", bei dem die Kirmes und die Düsseldorfer Skyline immer wieder mit Luftaufnahmen zur Geltung kamen - perfekte Werbung.

Düsseldorf stellte übrigens nicht nur die Kirmes, sondern auch gleich den überflüssigsten Promi. Für Moderatorin Gülcan Kamps, die schon länger ein wenig von der Bildfläche verschwunden ist, hätte die Show ein Heimspiel werden können. Tatsächlich hatte sie allerdings wenig Lust, schon nach dem ersten Spiel auf der Riesenschaukel "Konga" fühlte sie sich nicht gut, drückte sich vor der Achterbahnfahrt und flog beim Endspiel als Erste raus.

(lai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RTL-Show: Die "Kirmeskönige" machen Werbung für Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.