| 15.57 Uhr

Musik
Die Toten Hosen bei "Rock am Ring"

Die Toten Hosen bei Rock am Ring, im Park und in Vienna im Juni 2017
Frontmann Campino steht im Juni wieder auf der Bühne. FOTO: A. Endermann
Düsseldorf. Zwei Jahre lang waren die Toten Hosen nicht live zu sehen. Im kommenden Sommer kehren die fünf Düsseldorfer auf die Bühne zurück, genauer gesagt auf die ganz große Bühne: Wie die Band Donnerstag bekannt gab, ist sie Headliner bei den Festivals "Rock am Ring" und "Rock im Park" (2. bis 4. Juni) sowie bei "Rock in Vienna" (5. Juni).

"Rock am Ring" ist das größte Festival in Deutschland, 90.000 Besucher kommen zu dem dreitägigen Spektakel nach Mendig in Rheinland-Pfalz. Mit der Veranstaltung sind Campino, Breiti, Andi, Kuddel und Vom eng verbunden.

Dementsprechend kommentierten sie die Bekanntgabe: "Endlich wieder zurück in unseren Wohnzimmern, im Kreise der Familie!" Familiär könnte es auch Backstage zugehen, denn die Düsseldorfer Broilers sind ebenfalls dabei. Auch der Auftritt in Wien liegt den Toten Hosen offenkundig am Herzen. "Auf der Donauinsel unter freiem Himmel mitten in Wien zu spielen, ist ein Traum. Wir haben in unserer Karriere bisher nur einmal dort spielen dürfen", sagt Gitarrist Kuddel.

Erklärt: Die Alben der Toten Hosen FOTO: Hersteller
(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die Toten Hosen bei Rock am Ring, im Park und in Vienna im Juni 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.