| 00.00 Uhr

Konzerte angekündigt
Die Toten Hosen spielen in China

Düsseldorf. Für die Düsseldorfer Punkband wird ein Traum wahr: Im April werden sie zwei Konzerte in China spielen. Man freue sich auf das neue Abenteuer, hieß es von der Band.

Es kommt nicht allzu oft vor, dass deutschsprachige Bands außerhalb Mitteleuropas erfolgreich auf Tour gehen. Die Toten Hosen bilden eine Ausnahme. Schon häufiger sind die Musiker um Sänger Campino in Südamerika unterwegs gewesen. Bald kommt ein anderer Kontinent hinzu. Die Düsseldorfer Gruppe hat zwei Konzert-Termine in China bekannt gegeben.

Am 21. April spielen sie in Peking, am 24. April folgt ein Auftritt in Hongkong. "Es war jahrelang ein unerfüllter Punkt auf unserer Wunschliste, nun wird es endlich wahr", schreibt die Band über ihre anstehende Reise. Abenteuerlustig sind die Toten Hosen trotz vieler Auftritte in den letzten Monaten: "Keine Ahnung, was uns erwarten wird, aber wir freuen uns sehr auf dieses neue Abenteuer."

(jaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Konzerte angekündigt: Die Toten Hosen spielen in China


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.