| 00.00 Uhr

Stars Der Woche
Die Woche der irren Tier-Nachrichten

Stars Der Woche: Die Woche der irren Tier-Nachrichten
Düsseldorf. Eigentlich läuft es im Leben doch immer auf eine Frage hinaus. Und, wie war ich? Wir sagen's Ihnen und vergeben Sternchen, diesmal übrigens nur an hohe Tiere:

Dass Eitelkeit nicht nur eine menschliche Eigenschaft ist, zeigte diese Woche Otter Nemo, einstiges Maskottchen des Aquazoos. Es war ihm nicht peinlich, erster Gast einer Ausstellung zu sein, die sich ihm selbst widmet, ließ sich mit ausgestopften Artgenossen ablichten.

HIIII

FOTO: Staschik, Olaf (ola)

Hunde gelten im Allgemeinen als, sagen wir es vorsichtig: verfressen. Eine Ausnahme aber gab es diesmal in Düsseldorf. Eine Frau hatte vor dem Einkaufen vergessen, den Herd (mit leckeren Rippchen drauf) auszuschalten. Rauch entstand, die Feuerwehr öffnete die Wohnung, schaltete den Ofen aus und fand einen kleinen, wuscheligen Hund. Dieser hat zwar nicht wie Lassie den Ofen vorsorglich ausgeschaltet. Die leckeren Rippchen hat er aber auch nicht angerührt. Brav Bello.

HHHHI

Max Maulwurf hatte in dieser Woche überraschend Ferien. Eigentlich ist das niedliche Tierchen seit mehr als 20 Jahren immer dabei, wenn die Deutsche Bahn um Verständnis für ein Bauprojekt werben muss. Beim Info-Abend in Angermund ließen die Planer des Regionalzugs RRX die Tierbildchen aber bewusst im Büro. Denn die Anwohner wollen entgegen der Planung einen Tunnel durchsetzen. Und die Bahn-Leute machen sich wenig Illusionen, wie ein Maulwurf dazu stehen würde.

HHHII

Wir Großstadt-Bewohner kennen uns mit Tieren ja nicht so aus und sind deshalb ein leichtes Opfer. Trotzdem war es ein toller Erfolg für die Oberbilker Plastikspinne, sich für so echt zu verkaufen, dass verängstigte Anwohner die Feuerwehr alarmierten. Und das, obwohl ihr sogar vier Beine fehlten. Unser herzlicher Glückwunsch an den ambitionierten Scherzartikel! Der hat davon persönlich freilich nicht viel gehabt: Er ziert jetzt das Schwarze Brett einer Feuerwache.

HHIII

(tb/arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stars Der Woche: Die Woche der irren Tier-Nachrichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.