| 00.00 Uhr

Roter Teppich
Diese Stars kommen zu den Schönheits-Messen

Düsseldorf. Spot an für das beste Selfie, heißt es, wenn Beauty-Experten aus ganz Deutschland nach Düsseldorf reisen, um bei der festlichen Verleihung des Deutschen Kosmetikpreises "Gloria" dabei zu sein. 600 geladene Gäste und zahlreiche Prominente werden bei der bereits fünften Gala am 9. März im Hilton-Hotel über den roten Teppich schreiten. So wird der Schauspieler und Produzent Francis Fulton-Smith einer der Laudatoren sein, die die Besten der Branche für besondere Dienstleistungen und außergewöhnlichen Kundenservice ehren - in sechs unterschiedlichen Kategorien. Eine der Nominierten mit Aussicht auf den begehrten Award ist übrigens Katharina Kaiser aus Düsseldorf, die im Kö-Bogen das Kosmetikinstitut "Aesthetic Concept Kö" betreibt.

Neben Fulton, der sich selbst augenzwinkernd als "Bayerischen Engländer" bezeichnet, wird die international erfolgreiche Schauspielerin Veronica Ferres eine der Auszeichnungen überreichen. Als weitere Ehrengäste werden zur Jubiläums-Gala Moderatorin Birgit Schrowange und Schauspielerin Gerit Kling erwartet. Auch das erfolgreiche Plus-Size-Model Angelina Kirsch - sie stellte in der RTL-Show "Let's Dance" ihr tänzerisches Können unter Beweis und ist Jurorin in der Show "Curvy Supermodel" - wird auf der Bühne stehen. Genauso wie Franziska Knuppe, die als Model auf der ganzen Welt unterwegs ist.

Die erneut von Alexander Mazza moderierte Veranstaltung reiht sich ein in den Reigen der zahlreichen Shows und Live-Acts, Gesprächsrunden und Workshops, mit denen die Schönheitsmessen an den Start gehen - die Beauty Düsseldorf (ab 9. März), die Top Hair und die Make-up Artist Show, der zentrale Branchentreffpunkt für Maskenbildner und Visagisten (beide 10. und 11. März). Allerdings sind alle drei nur für Fachbesucher offen.

Der Fernsehstar und ehemalige Profi-Tänzer Joachim Llambi wird beim Beauty-Talk Rede und Antwort stehen. Der Professor und Altersforscher Sven Voelpel spricht über das Thema "Entscheide selbst, wie alt du bist". Denn die Forschung hat ergeben, dass das Altern nur zu 30 Prozent durch die Gene bestimmt wird. "Die anderen 70 Prozent kann man deutlich beeinflussen", sagt Voelpel. "So lassen sich mit kleinen Veränderungen bei Ernährung, Bewegung oder Schlaf biochemische Prozesse im Körper anstoßen die die Wahrscheinlichkeit deutlich erhöhen, gesund alt zu werden."

(dh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Diese Stars kommen 2018 zu den Schönheits-Messen in Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.