| 00.00 Uhr

Felix Award
Dimitrij Ovtcharov geht leer aus

Bilder: Ovtcharov holt Gold und Olympia-Ticket
Bilder: Ovtcharov holt Gold und Olympia-Ticket FOTO: dpa, bt hak
Düsseldorf. Von einem brauchten die geladenen Sportler in der Mitsubishi Electric Halle am Freitag besonders viel - Ausdauer. Der Landessportbund (LSB) hatte zur Kürung der Sportler NRWs nach Düsseldorf geladen, die sich bis in die späte Abendstunden zog.

Die WDR-Moderatoren Anke Feller und Claus Lufen gaben sich aber alle Mühe, zwischen den Preisverleihungen, Reden und Menü-Gängen keine Langeweile aufkommen zulassen. Für die Verleihung hatten mehr als 140.000 Nordrhein-Westfalen ihre Stimme abgegeben und so die Sieger in insgesamt sechs Kategorien bestimmt, ein neuer Teilnehmerrekord.

Fotos: Ovtcharov jubelt oben ohne über Gold FOTO: dpa, si mr

Ein Sportler aus Düsseldorf war in diesem Jahr nicht unter den Gewinnern, für Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov, der bis 2009 bei Borussia Düsseldorf spielte, gab es aber immerhin eine Nominierung in der Kategorie "Sportler des Jahres". Den begehrten Felix Award konnte dort schließlich der Leverkusener Judoka Karl-Richard Frey mit nach Hause nehmen, der bei der vergangenen Weltmeisterschaft Silber geholt hatte.

(kro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Felix Award: Dimitrij Ovtcharov geht leer aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.