| 00.00 Uhr

Charity
Dorkas Kiefer und Nina Vorbrodt helfen Glühteufel-Chef

Düsseldorf. Gerade eröffneten die Weihnachtsmärkte, und auch der "Glühteufel" am Schadowplatz treibt - im positiven Sinne - wieder sein Unwesen. Gastronom Sascha Hauck erwartet auch in diesem Jahr wieder viele prominente Gäste und wünschenswerter Weise reichlich Spenden für die DRK-Initiative Herzwerk. Das Projekt gegen Altersarmut von Schauspielerin Jenny Jürgens wird seit 2014 von dem Gastronomen und seinen Gästen mit Erfolg unterstützt.

Bekannte Rückendeckung ist ihm jetzt schon sicher: Schauspielerin und Kabarettistin Nina Vorbrodt und Haucks Ehefrau, die Schauspielerin Dorkas Kiefer, wollen dabei mithelfen, dass sich die Herzwerk-Spendendosen an seinen Ständen füllen. Im Vorjahr kamen am Glühteufel inklusive Aufrundung des Gastgebers etwa 1000 Euro für bedürftige Senioren zusammen. In diesem Jahr hat sich Hauck mit seinem Team zum Ziel gesetzt, die Gesamtsumme zu steigern. "1500 Euro wären großartig", so Hauck.

Auf ihrer Seite im sozialen Netzwerk Facebook macht Dorkas Kiefer, die schon lange in Düsseldorf lebt, kräftig Werbung für den Glühteufel und die Herzwerk-Initiative. Sie veröffentlichte dabei einen Bericht unserer Redaktion über die neuen Trends auf den Düsseldorfer Weihnachtsmärkten und versah diesen mit der launigen Aufforderung, doch vorbeizukommen.

Etwas weiter zum Weihnachtsmarkt am Schadowplatz hat es ihre Kollegin Nina Vorbrodt - diese lebt in Köln und genießt die Vorweihnachtszeit auch mit Kultur: Sie spielt auf der Blockflöte, gibt Lesungen oder verfolgt freudig den Erfolgskurs des dritten "Fack Ju Göhte"-Filmes, in dem sie mitspielt.

(bpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Charity: Dorkas Kiefer und Nina Vorbrodt helfen Glühteufel-Chef


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.