| 14.33 Uhr

Nachhaltigkeitspreis
Düsseldorf ehrt Königin Silvia

Düsseldorf ehrt Königin Silvia von Schweden mit dem Nachhaltigkeitspreis
FOTO: World Childhood Foundation
Düsseldorf. Die Visite von Königin Letizia von Spanien ist gerade mal zwei Wochen her, da kündigt sich schon der nächste royale Besuch an. Königin Silvia von Schweden wird anlässlich des Nachhaltigkeitspreises nach Düsseldorf reisen. Die Monarchin wird bei der Gala am 27. November im Maritim-Hotel am Flughafen mit dem Ehrenpreis für ihr Engagement für Kinderrechte ausgezeichnet.

"Die Königin ermutigt mit ihrem Engagement die Zivilgesellschaft, vor allem Kindern auf der Flucht mit Menschlichkeit, Tatkraft und konkreter Hilfe zu begegnen", sagt der Initiator des Preises, Stefan Schulze-Hausmann. "Die Vergabe unseres Preises an sie soll auch Wertschätzung für den derzeit besonders spürbaren Einsatz vieler Menschen zeigen." Königin Silvia ist nach Auskunft des Veranstalters Schirmherrin von mehr als 60 Vereinigungen, die sich mit Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung beschäftigen. Königin Silvia gründete 1999 die "World Childhood Foundation", die sich international für hilfsbedürftige junge Menschen einsetzt.

Nach Auskunft einer Sprecherin des Nachhaltigkeitspreises wird Königin Silvia voraussichtlich nur für die Gala anreisen. Die Voraussetzung für einen solchen Kurzbesuch sind bestens, schließlich liegt das Maritim-Hotel unmittelbar am Düsseldorfer Flughafen. Somit bleibt der 71-Jährigen ein Weg durch die Stadt erspart. Königin Letizia von Spanien musste bei ihrem Besuch noch bis zum Museum Kunstpalast nach Pempelfort gefahren werden.

Königin Silvia besucht Dresden FOTO: dpa, skn bsc

Für einen würdigen Rahmen sorgt Ende November ein anderer prominenter Gast: der Sänger Art Garfunkel, der gemeinsam mit Paul Simon das Duo Simon & Garfunkel ("The Sound Of Silence", "Bridge Over Troubled Water") bildete. Der 73-Jährige wird den 1200 Gala-Gästen ein Mini-Konzert präsentieren. Weitere Stargäste will der Veranstalter bald bekanntgeben.

Zum Nachhaltigkeitspreis, der zum achten Mal vergeben wird, kommen stets Stars von internationalem Rang. So ist im vergangenen Jahr die Sängerin Nelly Furtado aufgetreten, für Hollywood-Glanz sorgte zudem Schauspieler Colin Firth. Außerdem besuchten die Sängerinnen Anastacia und Dionne Warwick, Tenor José Carreras und Stararchitekt Norman Foster die Veranstaltung. Neben Königin Silvia erhielt bisher nur ein Mitglied eines europäischen Königshauses den Ehrenpreis: Prinz Charles. Der Fürst von Wales kam allerdings 2008 nicht zur Preisübergabe, sondern schickte Grüße per Video-Botschaft.

Der royale Nachwuchs in den Königshäusern FOTO: dpa, Jessica Gow , Scanpix

Wer bei der Preisverleihung und dem angeschlossenen Kongress dabei sein möchte, und kein Student oder Vertreter von zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen ist, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Eine Karte kostet 1050 Euro. Jan Wiefels

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf ehrt Königin Silvia von Schweden mit dem Nachhaltigkeitspreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.