| 00.00 Uhr

Kulturfest
Düsseldorf-Festival startet mit Schwanensee

Düsseldorf. Die Natur hat es dem Düsseldorf-Festival diesmal nicht leicht gemacht. Erst geriet Intendantin Christiane Oxenfort vor zwei Tagen plötzlich vor dem Theaterzelt auf dem Burgplatz in eine ganze Wolke jener Baumwanzen, die dort gerade ihr Unwesen treiben - und begann, sich um die Gäste beim gestrigen Empfang zu sorgen. Und dann hat sich ja auch noch der Hochsommer zu einem Ausflug in den September entschieden - was zu der Frage führte, wie heiß es in dem weißen Zelt werden würde.

Am Ende ging alles gut. Wanzen waren gestern Abend nur vereinzelt zu sichten, im Zelt war es warm, aber aushaltbar. Und vor allem: Der Empfang wurde wieder zu einem Treffen von Kultur, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Das ist für das Festival überlebenswichtig, schließlich sind es in erster Linie private Sponsoren, die die spektakulären Tanz- und Zirkusaufführungen sowie Konzerte ermöglichen. Zum Auftakt gab es eine moderne Interpretation von "Schwanensee". Im Publikum waren unter anderem Uni-Rektorin Anja Steinbeck, Immobilienentwickler Ralf Schmitz, die Bürgermeister Friedrich Conzen und Günter Karen-Jungen, Sparkassen-Vorstand Karin-Brigitte Göbel, Savoy-Chef Stefan Jürging (ganz modern mit Faltrad unterwegs), Kulturdezernent Hans-Georg Lohe und Opernchef Christoph Meyer. Arne Lieb

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kulturfest: Düsseldorf-Festival startet mit Schwanensee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.