| 00.00 Uhr

NRW-Forum Düsseldorf
Die ersten Bilder für die Selfie-Schau sind da

RP-Leser schicken Selfies fürs Museum
RP-Leser schicken Selfies fürs Museum FOTO: Mojo Mendiola
Düsseldorf. Selfies sind ein Phänomen unserer Zeit. Jeder dritte Deutsche hat schon solch ein Foto gemacht, meist mit dem Smartphone. Und wie auf dieser Seite zu sehen ist, sind Selfies keineswegs nur bei jungen Menschen beliebt, sondern sie verbinden die Generationen. Das ist auch für Alain Bieber interessant, den neuen Leiter des NRW-Forums im Düsseldorfer Ehrenhof. Von Uwe-Jens Ruhnau

Die Selfies halten oft positive oder überraschende Momente im Leben fest, sie zeigen, wo man ist oder war und in welcher Stimmung man sich befindet. In der Ausstellung "Ego Update. Die Zukunft der digitalen Identität" (19. September bis 17. Januar) beleuchtet Bieber das populäre Phänomen auf vielerlei Weise. Es werden die Arbeiten von Künstlern gezeigt, die das Ablichten und dauerhafte Konservieren von Existenz thematisieren oder extreme Orte aufsuchen, um sich dort zu fotografieren. Es sind dazu Diskussionen geplant, eine Filmreihe ist konzipiert.

In Kooperation mit dem NRW-Forum wird es eine Wand geben, auf der die Lieblings-Selfies von 100 RP-Lesern gezeigt werden. Eine Fachjury wählt die Motive aus. Die Fotos werden gerahmt und nach der Schau ausgehändigt. Wer mitmachen möchte, sendet Foto und einige Zeilen zum Motiv an stadtpost@rheinische-post.de

Einsendeschluss ist der 1. August. Unter den Teilnehmern werden attraktive Preise verlost. Hauptpreis ist ein Rundflug mit dem Luftbildfotografen Hans Blossey. Und: Alain Bieber führt die 100 RP-Leser durch die Ausstellung. 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Leser-Bilder für Selfie-Schau im NRW-Forum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.