| 00.00 Uhr

Wohltätigkeit
Prominente geben 145.000 Euro für Dolphin Aid

Düsseldorf: Prominente geben 145.000 Euro für Dolphin Aid
Barbara Becker besuchte die "Dolphin's Night". FOTO: Ina Armbruster
Düsseldorf. Der kleine Tim ertrank, wurde wiederbelebt und lag anschließend im Wachkoma. Nach 15 Monaten gelang es dank einer Delfintherapie, ihn wieder ins Leben zu holen. Für seine Mutter Kirsten Kuhnert stand damals fest:

Dieses Glück sollten noch mehr Familien erleben dürfen, deshalb gründete sie den Verein Dolphin Aid. 20 Jahre ist das her und Freunde und Förderer feierten den Geburtstag am Samstag bei der "Dolphin's Night".

Dolphin-Aid-Botschafterin Ursula zu Hohenlohe und John Yearwood.

Auch wenn Tim einige Jahre später an den Folgen des Unfalls starb, hat er große Spuren hinterlassen: 4000 Kinder mit Behinderungen haben durch die Therapie Fortschritte gemacht. Damit es künftig noch mehr werden, zückten die Besucher bei der Spendengala ihre Geldbeutel. Unter anderem Barbara Becker, Schauspieler Bernd Herzsprung, Lindenstraßen-Star Andrea Spatzek und Schauspieler Philipp Danne verkauften Lose für 25 Euro pro Stück.

Dafür gab es mehrere Reisen und viele weitere Preise zu gewinnen. Nur bei der Versteigerung zeigten sich die Gala-Gäste nicht ganz so generös. Moderatorin Birgit Lechtermann versuchte die Gäste charmant zu überzeugen mitzubieten, und auch Stimmenimitator Matze Knop gab sich redlich Mühe. Die meisten Posten blieben dennoch nur knapp über den Mindestgeboten. Dennoch konnte sich die Bilanz sehen lassen: 145.000 Euro kommen am Ende für Dolphin Aid zusammen.

(arm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Prominente geben 145.000 Euro für Dolphin Aid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.