| 00.00 Uhr

Panini-Album
Los geht's mit der Lust am Sammeln

Düsseldorfer Panini-Album "Gestern - Heute - Morgen" ab jetzt im Handel
Manuela Mirzadeh (l., E-Plus-Gruppe), Bestattungsunternehmer Claus Frankenheim und Amina Khalfaoui (Stadtsparkasse) tauschen die ersten Sticker. FOTO: Endermann, Andreas (end)
Düsseldorf. Es war direkt wie früher. "Ich habe ein Bild mit Glitzer", freute sich Hanno Steiger, Prinz der kommenden Düsseldorfer Karnevalssession. Zu sehen ist darauf ein RP-Redakteur (reiner Zufall!), zudem hatte der Prinz in seinem Bildertütchen unter anderem Fotos des alten Kö-Bogens. Steiger ist Panini-Fan und dementsprechend groß ist seine Freude, dass es jetzt ein neues Album mit Düsseldorf-Motiven gibt. Er hat noch das Bundesliga-Album der Saison 1991/92 und das erste RP-Album von 2010 zu Hause. Von C. Herrendorf/u.-J. Ruhnau

"Komplett fertig - und dazu noch 500 Doppelte." Damit konnte Ute Heierz-Krings, Venetia von 2009, nicht glänzen. "Dafür habe ich die Mainzelmännchen gesammelt."

Katrin Lange (QVC) und Jonathan Lange betrachten die Panini-Bilder des neuen Düsseldorf-Hefts. FOTO: RP-Fotos (3) Andreas Endermann

Die beiden Jecken zählten zu den ersten von gut 500 Gästen, die sich gestern Abend bei der Vorab-Premiere des Albums "Düsseldorf sammelt Düsseldorf" beim In-Treff ihr persönliches Exemplar sichern konnten. Tütchen gab es auch reichlich - und schon wurde fleißig eingeklebt. Für Georg Broich, Hausherr in den Böhlerwerken, wurde ein Heft reserviert, schließlich feiert er heute seinen 50. Geburtstag.

Die Sammellust scheint alle Generationen zu erfassen, bei Katrin Lange, die beim Shopping-Sender QVC arbeitet, waren dann die Glücksbärchies an der Reihe. "Und wenn es Barbies gab, habe ich die auch eingeklebt." Joachim Kurth, Chef des Düsseldorfer Audi-Zentrums, spürte schon ein Kribbeln in den Fingern. Seine Panini-Premiere hatte er bei der Fußball-WM 1974. An das erste Düsseldorf-Album konnten sich viele Besucher noch gut erinnern. "Ich weiß noch: Da war Verona dabei, sie hieß auch schon Pooth", sagte Amina Khalfaoui von der Stadtsparkasse.

Der Panini-Fan und designierte Prinz Hanno (Steiger) konnte sich gestern Abend als einer der ersten mit Ex-Venetia Ute Heierz-Krings ein Exemplar sichern. FOTO: Endermann, Andreas (end)

Das Album mit dem Untertitel "Gestern - Heute - Morgen" ist die Fortsetzung des Hefts "Düsseldorf sammelt Düsseldorf" von 2010. Damals präsentierten sich die Landeshauptstädter als eifrige Fans der Klebebilder, bei den Tauschbörsen mussten zusätzliche Veranstaltungssäle geöffnet werden, damit alle Platz finden. Und selbst diejenigen, die es geschafft haben, alle Bildchen zu sammeln, hatten danach noch nicht genug. "Es verging seitdem kein Monat, in dem wir nicht Mails mit der Frage ,Wann geht es denn endlich weiter?' erhalten haben", sagt Alexander Böker von der Hamburger Agentur Juststickit, die mit der Rheinischen Post das Album entwickelt hat.

Um die Sammellust der Düsseldorfer wieder auf volle Touren zu bringen, ist das neue Album noch dicker (44 Seiten) und enthält noch mehr Sticker (252 Stück). Alle Motive sind neu, zu beliebten Themen wie Stars, Fortuna sind neue hinzugekommen, außerdem gibt es eine für ein Panini-Album ungewöhnliche Mischung. Der Untertitel verspricht, dass es Motive aus den 727 Jahren Stadtgeschichte und darüber hinaus gibt: Landkarten und Gemälde aus der Vergangenheit, Fotos aus der Gegenwart, Pläne von Zukunftsprojekten. Das Album kostet 1,50 Euro, Tütchen mit je fünf Stickern gibt es für 50 Cent. Stickerboxen mit 50 Tütchen sind für 25 Euro unter "www.rp-online.de/panini" oder unter Tel. 0211 5052255 erhältlich. Für PremiumCard-Inhaber gibt es zehn Prozent Rabatt.

 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorfer Panini-Album "Gestern - Heute - Morgen" ab jetzt im Handel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.