| 00.00 Uhr

In-Treff
Düsseldorfs Netzwerkertreffen unter neuer Ägide

In-Treff: Düsseldorfs Netzwerkertreffen unter neuer Ägide
Tom Bender (l.), neuer Geschäftsführer der Rheinischen Post Verlagsgesellschaft, beim In-Treff mit Oberbürgermeister Thomas Geisel.
Düsseldorf. Beim In-Treff lassen sich nicht nur entspannte Gespräche führen, sondern auch Weichenstellungen vorbereiten. So war bei der jüngsten Veranstaltung im Areal Böhler Kurt Krieger zugegen. Der Chef des Möbelriesen Höffner nutzte die Gelegenheit, mit Oberbürgermeister Thomas Geisel zu sprechen.

Über die Pläne für den Messeeingang am Rhein und die tolle Bilanz der Wassersportmesse wussten Hans Werner Reinhard (stellv. Messe-Geschäftsführer), Boot-Chef Götz-Ulf Jungmichel und sein Nachfolger Petros Michelidakis zu berichten.

Am 14. März findet der 130. In-Treff statt. Die Kontinuität steht für Attraktivität: Seit 2002 haben rund 75.000 Menschen die Mutter aller Netzwerkertreffen in der Landeshauptstadt besucht. Viele Partner und Sponsoren nutzen den Treff als Plattform, stellen sich den 450 bis 500 Gästen vor. Ihr Ansprechpartner ist seit Anbeginn Axel Pollheim, der ehemalige Journalist und PR-Spezialist ist weiter verantwortlich, spielt nun jedoch in einem anderen Team. Seit dem 1. Januar hat die Rheinische Post die erfolgreichen Veranstaltungsformate In-Treff ("Geschwister" gibt es in Neuss und Essen), Ärzte-In-Treff und Ständehaus-Treff der Signa-Gruppe übernommen. Am Montag war deswegen auch Tom Bender ein gefragter Ansprechpartner. Er ist neuer Geschäftsführer Vermarktung der Rheinischen Post Verlagsgesellschaft und verantwortet die komplette Anzeigen- und digitale Vermarktung sowie die Marketingbereiche der Rheinischen Post. Vielen ist der Düsseldorfer bekannt, weil er sechs Jahre Geschäftsführer Medien, Marketing und Kommunikation bei der Deutschen Fußballliga war. Übrigens: Wer Partner bei In- oder Ständehaus-Treff werden möchte, wendet sich per Mail an axel.pollheim@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

In-Treff: Düsseldorfs Netzwerkertreffen unter neuer Ägide


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.