| 00.00 Uhr

Horst Wackerbarth
Ein kunstvolles Foto für zuhause

Düsseldorf. Zu einer Vernissage mit Werken von 30 Werbefotografen und Künstlern wie Tony Cragg, Candida Höfer und Katharina Mayer lud das Obdachlosenmagazin Fiftyfifty ein. Höhepunkt war eine Aktion mit dem Fotografen Horst Wackerbarth, der mit dem roten Sofa bekannt wurde. Die Gäste konnten auf eben diesem Platz nehmen und sich von ihm ablichten lassen. Ein handsigniertes Fuji-Sofortbild gab es mit auf den Nachhauseweg. Einzige Bedingung: Foto gegen eine Spende für die Obdachlosen-Hilfe. 700 Euro kamen so zusammen, und durch den Verkauf der ersten fünf Bilder 10.000 Euro, wie Fiftyfifty-Geschäftsführer Hubert Ostendorf bilanzierte. Mit den Erlösen wird ein Haus in Holthausen finanziert.
(bpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Horst Wackerbarth: Ein kunstvolles Foto für zuhause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.