| 00.00 Uhr

Schauspieler
Eine Traumrolle für Karsten Speck

Düsseldorf. Regisseur René Heinersdorff hat einen Menschen sehr glücklich gemacht. Der Chef des Theaters an der Kö führt Regie in der Theater-Adaption des erfolgreichen Films "Honig im Kopf". Auf der Bühne wird Karsten Speck die Rolle des Niko Rosenbach, den im Film Til Schweiger spielt, übernehmen, worüber sich der 55-Jährige offensichtlich sehr freut. Er hätte die Welt umarmen können, als ihm die Rolle angeboten wurde, sagte Speck dem Magazin "Bunte". "René Heinersdorff hat ein brillantes Stück geschrieben und ich bin sicher: Seine Inszenierung wird durch die Decke gehen", sagte der 55-Jährige, den TV-Zuschauer unter anderem aus den Fernsehserien "Hallo Robbie!" und "Freunde fürs Leben" kennen.

Speck und Heinersdorff verbindet eine langjährige Zusammenarbeit. Schon zum Start 1994 stand er auf der Bühne des Theaters an der Kö. Zuletzt war Speck 2013 in dem Stück "Die Wahrheit" in dem Boulevard-Theater zu sehen. "Honig im Kopf" feiert am 18. Juni Premiere im Schlosspark Theater in Berlin. Anschließend soll das Stück auch in Düsseldorf sowie in Köln und Braunschweig zu sehen sein.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schauspieler: Eine Traumrolle für Karsten Speck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.