| 00.00 Uhr

Fischmarkt
"Elektro" gegen Helene Fischer

Düsseldorf. Besonders junges Publikum zog die Einladung der DJs Pascal Dior und Brixton für Sonntag. Auf dem Fischmarkt am Tonhallenufer gaben die Künstler, die zu Partys an ungewöhnlichen Orten einladen, eine Live-Session mit elektronischer Musik.

Bei strahlendem Sonnenschein und mit angesagten Modegetränken in der Hand bildete das hippe Publikum einen krassen Gegensatz zu anderen künstlerischen Darbietungen: Aus der Stereoanlage des nur wenige Meter entfernten Nachbarstands schallte ein Mix aus Hits der Schlagersängerin Helene Fischer einerseits und andererseits ein bunter Strauß von Karnevalslieder ("Isch han dä Millowitsch jesinn"). Der Stimmung tat die Konkurrenz der etwas anderen DJs am Tonhallen-Ufer bei sommerlichem Wetter keinerlei Abbruch.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fischmarkt: "Elektro" gegen Helene Fischer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.