| 00.00 Uhr

Sule Gürel
Erster Empfang der Generalkonsulin

Sule Gürel: Erster Empfang der Generalkonsulin
Sule Gürel mit Bürgermeister Friedrich G. Conzen FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Selbstbewusst und charmant präsentierte sich die erste Frau an der Spitze des türkischen Generalkonsulats in Düsseldorf, Sule Gürel, bei der Feier zum 92. Nationalfeiertag der Türkei.

Direkt zum Auftakt ihrer Rede am Freitagabend vor mehr als 200 geladenen Gästen, darunter Bürgermeister Friedrich G. Conzen und IHK-Präsident Ulrich Lehner, sagte Gürel, es sei den Visionen des türkischen Staatsgründers Atatürk zu verdanken, dass Frauen Ämter wie die einer Generalkonsulin bekleiden könnten.

Die Neu-Düsseldorferin sagte, dass man im Hyatt-Hotel nicht nur den Tag der Ausrufung der Republik 1923 feiere, sondern ein weiteres wichtiges Datum: die Unterzeichnung des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens am 30. Oktober 1961. Die türkischen Gastarbeiter von einst seien ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und würden beide Länder als Heimat sehen, woraufhin viel Applaus aufbrandete.

(semi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sule Gürel: Erster Empfang der Generalkonsulin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.