| 00.00 Uhr

Mein ...
... erster Tanz im Leben

Düsseldorf. Ihr erster Tanz überhaupt war als Kind. "Ich hatte damals heimlich getanzt, als meine Mutter schlief und mein Vater noch arbeitete. Da nahm ich seine schwarzen glänzenden Scheiben aus der Hülle", erzählt Düsseldorfs berühmter Tango-Export Nicole Nau. "Das war natürlich absolut verboten, denn ich hätte sie zerstören können. Ich war noch sehr jung, ein kleines Kind. Aber damals schon tanzte ich mich frei und war glücklich."

Dann kam der erste Paartanz. Der erste Auftritt. Sie tanzte auf dem Abschlussball der Standardtanzschule hier in Düsseldorf. "Gott war ich aufgeregt. Das Herz klopfte mir zum Hals, aber ich merkte, wie mein Körper sich geschmeidig von alleine bewegte. Nur das Gesicht. Das Problem war das Gesicht! Dieses aufgesetzte Lächeln, das man mir empfohlen hatte, begann zu zucken." Es machte sie ganz nervös, immer lächeln zu müssen, "ich konnte mich kaum noch auf den Tanz konzentrieren, so schlimm war dieses ewig Lächeln müssen". Trotzdem gewann sie mit ihrem damaligen Tanzschulpartner den ersten Preis.

(bpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mein ...: ... erster Tanz im Leben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.